SPD Langenlonsheim

22. November 2019

 
Mitgliederversammlung
Neuwahlen des Vorstandes standen im Mittelpunkt
 
Der 1. Vorsitzende Daniel Schall begrüßte die Anwesenden im Seniorenheim Langenlonsheim zur diesjährigen Mitgliederversammlung.
In der Einleitung resümierte er kurz über die Kommunalwahlen 2019, und fasste die Aktivitäten des Jahres zusammen. Marianne Müller beglückwünschte er zur Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette, die vom Land für langjährig ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit verliehen wird.
 
Es standen die Wahlen zum Vorstand und UB-Vertreterversammlung sowie die Vertreter zur Wahlkreiskonferenz für die Landtagswahlen an.
Fraktionsvorsitzender Horst Müller berichtete über die in 2019 vom Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen und größtenteils umgesetzten Großprojekte, sowie die zukünftigen Planungen, wie:
- Fertigstellung des Grabenviertels,
- Erweiterung betreutes Wohnens hinter der Tennissportanlage,
- Vergabe Bauplätze Kinsheck 4,
- Bebauung – Neubaugebiet 3,
- Schnelles Internet,
- Fertigstellung neues  Volksbank Gebäude- mit Umzug durch Teile der Verbandsgemeinde,
- Neugestaltung Spielplätze,
- Umgestaltung Friedhof, z.B. Anlegung eines Ruheforstes,
- Keine Abgabe der gemeindeeigenen Häuser in der Cramerstraße,
- Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen,
- Errichtung von Reihen- u. Doppelhäuser in der  Gebgernstraße durch Investoren,
- Haushalt 2019 – Gemeinde schuldenfrei- keine Kreditaufnahme,
 

Es stehen ab 2020 größere Projekt an, wie z.B.:

- Ausbau der Richgartstraße und Straße an der Klonigersmühle,
- Beginn der neuen DB Haltestelle zwischen altem Bahnhof und Weidenstraße mit Ausbau
  der ehemaligen Bahnmeisterei,
- Ausbau der restlichen Naheweinstraße in Richtung Laubenheim und Weidenstraße,
- Aus- oder Neubau Gemeindehalle,
- Ausweisung eines Neubaugebietes hinter Friedhof – Höhe Schwimmbad
- Altortkernsanierung,
 
Abschließend hob Horst Müller drei Schwerpunktthemen besonders hervor:
  1. Die Gesamtsituation im Bereich Bauhof ist mehr als bedenkenswert. Für eine stetig wachsende Gemeinde dieser Größe muss mehr Personal in Festanstellung bereit stehen. Auch das Equipment ( wie Geräte und Werkzeuge ) muss nach und nach wieder auf einen aktuellen stand gebracht werden. Die hervorragende Arbeit der „fleißigen Rentner“ kann nur als Unterstützung und nicht als Ersatz angesehen werden.
  2. Unsere gemeindeeigenen Häuser dürfen nicht veräussert werden! Hier muss investiert bzw. saniert werden. Sozialer Wohnraum muss erhalten bleiben und gegebenenfalls ausgebaut werden.
  3. Verstärkter Augenmerk soll auch weiterhin auf verkehrsberuhigte Zonen gelegt werden. Eine Sondierung der Örtlichkeiten muss voran getrieben werden.


Der neue Vorstand
1. Vorsitzender - Daniel Schall
2. Vorsitzender - Lutz Tasch
1. Schriftführerin - Jessica Kind
1. Kassiererin - Carmen Oehler
2. Schriftführerin - Jessica Rieber
2. Kassiererin - Hiltrud Alexander-Kutzek
Beisitzer:
Thorsten Kind, Christopher Schmitt, Jonas Wolf, Bernd Kutzek, Jasmin Laqua

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Brendel und Jochen Guse geehrt. Da die Geehrten leider nicht anwesend waren, werden ihnen die Ehrenurkunde und Glückwunschpräsente später im privaten Rahmen überreicht.

Gäste waren Udo Wirth vom SPD Gemeindeverband  Langenlonsheim-Stromberg, Matthias Schütte, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl der Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg sowie der BundestagsabgeordneterJoe Weingarten.
Joe Weingarten berichtet über seine interessante Tätigkeit im Bundestag und meinte, dass die Arbeit im Innenverhältnis besser sei, als es in den Medien dargestellt wird.

Quelle: SPD-Pressedienst


11. November 2019

 
Nachwuchs im Ortsverein
Glückwünsche an die Familie Schmitt
Im Rahmen der Vorstandssitzung beglückwünschte der Gesamtvorstand die Familie Christopher Schmitt zur Geburt ihres Kindes.
Der 1. Vorsitzende Daniel Schall überreichte hierzu ein Geschenk, das zweckmäßig mit babygerechten Utensilien gefüllt wurde.

 

Quelle: SPD-Pressedienst


03. November 2019

 
Persönlichkeiten mit
Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet
Informationen aus dem Innenministerium
Innenminister Roger Lewentz hat insgesamt 49 Mitbürgerinnen und Mitbürger – davon vier aus dem Landkreis Bad Kreuznach – für ihr langjähriges ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet.

„Heute würdigen wir die Leistungsträger der Kommunalpolitik, oftmals wirkliche 'Urgesteine'. Auf keinen einzigen dieser engagierten Bürgerinnen und Bürger kann eine lebendige Bürgergesellschaft verzichten, gleichgültig wie lange das ehrenamtliche Engagement dauert“, hob der Minister bei der Verleihung in Lahnstein hervor.

Seit 1954 wird die Freiherr-vom-Stein-Plakette – seit 2001 alle drei Jahre – an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. Vorgeschlagen wurden die Preisträger von Landkreisen, kreisfreien Städten und teilweise großen kreisangehörigen Städten. „Kommunale Selbstverwaltung lebt von verantwortungsvollen Bürgerinnen und Bürgern und ihrem Engagement für die eigenen Angelegenheiten einzutreten und Verantwortung zu übernehmen. Hinter jedem Engagement steckt ein Mensch. Mit der heutigen Auszeichnung wollen wir diese Menschen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und deren Einsatz höchsten Respekt zollen“, sagte Lewentz.

Die Geehrten aus dem Kreis Bad Kreuznach: Elke Kiltz, Marianne Müller, Michael Stolpp und Carsten Pörksen.

In einer weiteren Veranstaltung am 5. November 2019 in Landau in der Pfalz werden weitere 46 Persönlichkeiten der Kommunalpolitik aus dem Bereich des ehemaligen Regierungsbezirks Rheinhessen-Pfalz ausgezeichnet.

Die Freiherr-vom-Stein-Plakette geht auf den Staatsmann und Politiker Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein zurück, der historisch betrachtet den Grundstock für die Idee der kommunalen Selbstverwaltung gelegt hat. In seiner Vorstellung war alles staatliche Handeln ohne die konstruktive Mitwirkung des freien Bürgers nutzlos und wirkungslos. 1807 forderte er in seiner „Nassauer Denkschrift“ unter anderem die veränderte Organisation der obersten Staatsbehörde mit dem Ziel eines föderativen Einheitsstaates.
Quelle: Innenministerium
 
© Thomas Frey, Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

11. Oktober 2019

 
Gratulation vom Chef
Beisitzer und Webmaster wird 60.

Im Rahmen der Vorstandssitzung gratulierte der 1. Vorsitzende Daniel Schall seinem Webmaster und Besitzer Bernd Kutzek zu seinem 60. Geburtstag.

Er überreichte ihm einen Gutschein und ein Weinpräsent (Jubiläumswein mit Gravurgläser), das anlässlich zur 1250 Jahrfeier von Langenlonsheim in einer Edition erstellt wurde.

 

 

 
Quelle: SPD-Pressedienst

??? - AHA - !!!

22. September 2019

 
Original "Idar Obersteiner" Schwenker 4.0
Kulinarischen Genuss in traditioneller Manier
 
?????
 
Da sind nicht viele Worte nötig -
das Resultat spricht für sich.

So schnell waren die Idar Obersteiner Gourmetstücke noch nie weg. Im Einklang mit gutem Wetter und einer sehr gut besuchten Kirmes hat sich das Engagement unseres Ortsvereines wahrhaftig gelohnt. Im vierten Jahr in Folge präsentierten die Genossen diesen Gaumenschmaus an gewohnter Stelle und immer noch "zum selben Preis". Das ist heutzutage in der marktüblichen Tendenz auch nicht immer selbstverständlich. Aber mit dem persönlichen Einsatz der Helfer und einer guten Kalkulation hoffen wir dem Trend so lange als möglich trotzen zu können.

Gute Laune bei bestem Wetter

  

 
Quelle: SPD-Pressedienst

16. August 2019

 
Ernennungsurkunde
Daniel Schall bleibt Beigeordneter.

Liebe Genossen, Wähler, Freunde und Unterstützer.

Ich freue mich ganz besonders, das ich gestern Abend in der konstituierenden Gemeinderatssitzung wieder zum 2. Beigeordneten der Ortsgemeinde ernannt wurde.
Dies war unter anderem möglich da ich direkt in den Gemeinderat gewählt wurde. Dieses Mandat habe ich an Lutz Tasch abgegeben. So können wir auch in den nächsten 5 Jahren mit 4 Personen die Geschicke der Ortsgemeinde beeinflussen. Für Sie / Euch im Gemeinderat sitzen nun - Horst Müller, Lutz Tasch, Marianne Müller sowie Daniel Schall als 2. Beigeordneter.


Verabschiedet wurde Detlev Stroh, der für uns viele Jahre im Gemeinderat und in den Ausschüssen vorbildliche Arbeit geleistet hat.
Auch an dieser Stelle noch einmal - Danke Detlev für dein Engagement !
Ein Präsent vom SPD Ortsverein gab es natürlich auch.


Ich bedanke mich auch im Namen der anderen SPD Ratsmitglieder noch einmal ganz herzlich bei allen Wählern, sowie Ratsmitgliedern für das uns / mir entgegengebrachte Vertrauen.

Daniel Schall

Quelle: SPD-Pressedienst

28. Mai 2019

 
DANKE an unsere Wähler!
Ortsverein will sich neu auszurichten.

16,7% !!
 
erhielt der SPD Ortsverein Langenlonsheim bei der Kommunalwahl in Langenlonsheim am 26. Mai 2019.
 
Hierfür ein großes DANKE an unsere Wähler!
 
Aber eins ist klar, diese Wahl war trotz aller Bemühungen und starkem Engagement eine bittere Niederlage für die Langenlonsheimer Sozialdemokratie.
Mit vereinten Kräften gilt es nun den Ortsverein neu auszurichten und das Vertrauen der Langenlonsheimer Bürger in die Arbeit der Kommunalpolitik des SPD Ortsvereins zu stärken.
 
Wir packen's an!
 
Quelle: SPD-Pressedienst

17. April 2019

 
"Die offizielle Kandidatenliste"
Kommunalwahl 2019 kann kommen.

 
Quelle: SPD-Pressedienst

01. April 2019

 
"Auswertung Onlineumfrage"
Ortsverein lädt zur öffentlichen Stunde ein.

Wann: 08.04.2019 um 19:00 Uhr
Wo: Gemeindeverwaltung Langenlonsheim "Haus Lorenz".

Unsere Onlineumfrage im Januar war ein voller Erfolg, und die Auswertung ist nun gemacht. Wie versprochen möchten wir die Ergebnisse in einer öffentlichen Stunde diskutieren.
Nehmen Sie diese Gelegenheit war und beschreiten Sie mit uns neue Wege. Die Teilnehmer der Umfrage und natürlich auch alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
 
Quelle: SPD-Pressedienst

08 Februar 2019

 
"Kommunalwahl im Fokus"
Ortsverein benennt die Kandidaten der Liste.

SPD - Langenlonsheim ist gut aufgestellt.
 
Für die nächsten 5 Jahre hat sich die Langenlonsheimer SPD viel vorgenommen. Wie schon beim "Wahlprogramm 2014" hat man sich auf ein "Wahlprogramm 2019" verständigt.
Was hier konkret angestrebt wird, soll in Kürze vorgestellt werden. Mit einem Flyer und weiteren Aktionen werden wir die Bürger in Langenlonsheim informieren und es sollen auch neue Möglichkeiten aufgezeigt werden.

Nach unserer JHV können wir verkünden - die Liste steht.
Der Ortsverein Langenlonsheim tritt mit 20 Kandidaten/Kandidatinnen zur Wahl des Gemeinderates in Langenlonsheim an.

Antonio Bicho
Carmen Oehler
Christopher Schmitt
Daniel Schall
Detlev Stroh
Edith Frahm
Helmut Bähr
Horst Müller
Ingeborg Heinze Düren
Jessica Rieber
Joachim Montigny
Jochen Guse
Lutz Tasch
Maren Rodenwald
Marianne Müller
Matthias Lau
Ramona Schall
Sigrid Montigny
Stefanie Spilger
Max Spilger
 
Quelle: SPD-Pressedienst